Anlagesystem
Anlagesystem
Anlagesystem

Anlagesystem

Ein System für den Anlageerfolg

Damit Anleger ihre Vermögensziele erreichen können, arbeitet ein abgestimmtes System von Dienstleistern für Sie. Jeder der Leistungspartner steht für einen unverzichtbaren Beitrag zum Gesamtergebnis.


Fondsgesellschaften

Portfoliomanagement

  • Research-Kapazitäten vorhalten
  • Titel gemäß Analysen selektieren
  • Allokation des Anlagevermögens aufbauen, überprüfen
  • Strategische und taktische Anpassungen bei Bedarf vornehmen

Risikomanagement

  • Fondsportfolios mit der gewünschten Risikostreuung aufbauen
  • Risikoparameter des Portfolios regelmäßig überprüfen (z. B. auch Szenarioanalysen oder Stresstests)
  • Portfolio anpassen (falls erforderlich)

Portfolioimplementierung

  • Wertpapiere gemäß den Vorgaben des Fondsmanagements für den Fonds kaufen
  • Trading-Kosten kontinuierlich überprüfen und minimieren
  • Wertpapiere bei einer Depotbank des Fonds verwahren (Sondervermögen)

Fondsdokumentation

  • Täglich den Nettoinventarwert (NAV) der Fonds berechnen
  • Dokumentations- und Meldepflichten gegenüber den Aufsichtsbehörden erfüllen
  • Geschäftsberichte, wesentliche Anlegerinformationen etc. erstellen

Fondsbank

Technische Infrastruktur

  • Infrastruktur vorhalten, ausbauen, an neue Vorgaben anpassen
  • Schnittstellen für Daten unterschiedlicher Partner bereitstellen
  • Sicherheitsupdates durchführen

Dienstleistungen

  • Kauf und Verkauf von Fondsanteilen für Anleger abwickeln
  • Depotübersichten und individualisierbare Auswertungen ermöglichen
  • Services für die Steuerung von Fondsportfolios bereitstellen
  • Angemessenheit von Anlageprodukten überprüfen
  • Informationen von Fondsanbietern bündeln und bereitstellen

Anlageberatung

Am Anfang eines Fondsinvestments

  • Anlegerziele, Risikotoleranz und Vorkenntnisse der Anleger ermitteln
  • für den Anleger geeignete Anlageprodukte aus einem großen Produktuniversum auswählen
  • Produktportfolios aufbauen und dabei die für den Anleger geeignete  Risikodiversifikation berücksichtigen
  • Protokoll- und Dokumentationspflichten erfüllen

Kontinuierliche Begleitung des Fondsinvestments

  • Anlegerdepots regelmäßig auf Geeignetheit überprüfen
  • Anleger regelmäßig zu Fonds, Märkten und Anlagethemen informieren
  • Als Ansprechpartner für alle Fragen rund ums Fondsinvestment bereitstehen
  • Pflichtinformationen bereitstellen